Vintage DayAcoustic Music
Home
Band

Die Anfänge von Vintage Day führen uns zurück ins Jahr 2005, als sich Ilona und Mike am Küchentisch zusammenfanden und begannen, gemeinsam Musik zu machen – damals wie heute mit Gitarre und Gesang. Zwischenzeitlich formierte sich 2009 aus dem Duo ein Quartett – mit Bass und Schlagzeug als weitere, den Sound auch elektrisch bereichernde Instrumente –, das sich bedauerlicherweise 2015 in Luft auflöste. Seitdem besinnen sich Sängerin und Gitarrist wieder auf ihre musikalischen Ursprünge als Akustik-Duo und reduzieren die Songs, die ihnen gefallen, aufs Wesentliche, wodurch sich bei so manchem Werk ein ganz eigener Reiz entfaltet, der vorher im Verborgenen lag.

Über uns:

Ilona Hauser am Mikrofon:

Ilona

Ilona lieh ihre Stimme in der Vergangenheit schon einer Reihe von Bands. Da keine davon die Spitze der Charts eroberte, weiß das nur niemand.

Ihre musikalische Karriere begann bereits im Schaukelpferd, in dem sie bereits „Mit 66 Jahren“ von Udo Jürgens zum Besten gab. In ihren ersten Bands sang sie eigene Songs, die den Stilrichtungen Psychedelic-Pop-Rock und Electro-Pop zuzuordnen sind. In den acht darauffolgenden Jahren beschäftigte Ilona ihre Stimmbänder mit den unterschiedlichsten Hits der 80er- und 90er-Jahre.

Neben der Musik widmet sie sich dem Senckenberg-Museum und der Geologie-Paläontologie. Außerdem ist sie als freiberufliche Fachübersetzerin und Lektorin zugange.

Ach ja, fragt sie bitte nie, wie aus einem so kleinen Körper eine so große Stimme herauskommen kann – sie weiß es nämlich selber nicht. Übrigens: Baujahr 1973 – nur falls jemand wieder über ihr Alter nachgrübeln sollte …

Michael „Mike“ Schwisteg an der Akustikgitarre:


Mike

Im kleinen Saarland eine Gitarristen-Größe, im großen Frankfurt auf dem besten Wege dorthin: Michael „Mike“ „Mick“ „Michi“ Schwisteg ist Wirtschafts-Kulturemigrant aus dem Saarland.

Immer bestrebt sein „eigenes Ding“ zu machen, ist dies seine erste Coverband. Davor hat er sich in Punk, Neuer Deutscher Welle, New Wave, Grunge und Dub stets mit eigenen Songs ausgetobt. Und auch beim Covern ist „bloßes Nachspielen“ nicht sein Ding. So ist das Duo eher bestrebt, auch eigene Interpretationen und Versionen der Songs zu entwickeln – was sich in Anbetracht der Tatsache, dass die Akustikgitarre das einzige Musikinstrument in der Band ist, von selbst versteht.

Neben der Musik und seinem Job bei „die Bahn“ kann Mike sich stundenlang damit beschäftigen, Racks für seine zahlreichen Effektgeräte und Boxen zu bauen sowie selbige darin zu bewundern und auszuprobieren – da zeigt sich noch der gelernte Handwerker.

Band
Songs
Live
Photos
News
?
about